inlinerdays.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Berlin und Groß-Gerau sind deutsche Teammeister im Speedskating

E-Mail Drucken PDF

Die Damen vom SCC-XSpeedteam aus Berlin in der Besetzung Stephanie Pipke, Jabobine Wolf und Anna Biehl und die Herren von Blau-Gelb Groß-Gerau (Pascal Ramali, Etienne Ramali, Gregor Hofmann, Simon Strobel, Boris Hahn und Benjamin Tippmann) sind die neuen deutschen Teammeister im Speedskating.
Bei den vierten ZDF Inlinedays auf dem Sendegelände auf dem Mainzer Lerchenberg wurden heute die Titel vergeben. Die drei Berliner Damen holten sich den Titel auf der 10 km-Distanz in 19:07,53 Minuten vor den Teams von Tri-Sport-Lübeck e.V. (19:39,74 Min.) und den Speed-Ladies Düsseldorf (19:52,82 Min.). Auch bei den Herren ging die Silbermedaille an Tri-Sport-Lübeck e.V., die die fünf Runden auf dem anspruchsvollen Kurs in 16:19,49 Min. absolvierten. Platz 3 holten sich die Skater vom SSF Heilbronn (19:48,92 Min.). Die Siegerzeit des Groß-Gerauer Teams betrug hervorragende 16:05,12 Min.
Einen weiteren Titel sicherte sich Blau-Gelb Groß-Gerau (17:48,51 Min.) zuvor schon bei den Senioren vor dem SFC Rheinstetten und den Kölner Roll-Möpsen. Auch die Junioren trugen in Mainz ihre deutsche Meisterschaft aus. Hier setzte sich das A-Team vom RSV Blau-Weiß Gera bei den Damen in 19:58;78 Min. vor dem SV Turbine Halle und dem Geraer B-Team durch. ERSG Darmstadt heißt der Titelträger der Herren bei den Junioren. Sie holten sich den Sieg in 18:48,02 Min. mit hauchdünnem Vorsprung von 43 Zehntel Sekunden vor Blau-Gelb Groß-Gerau. Platz 3 ging an den Skate Club Allgäu.

Zur DRIV-Rennbewertung geht's hier: www.skateday.de/driv-rennen/.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 28. September 2009 um 18:07 Uhr